Suche nach Ausweichtermin läuft

Abgesagt: Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt nicht nach Fritzlar

Fritzlar. Der Wahlkampfauftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Fritzlar ist abgesagt worden. Am Freitag, 11. August, sollte sie ab 17 Uhr auf dem Domplatz sprechen.

Die Bundesgeschäftsstelle habe mitgeteilt, dass es der Bundeskanzlerin aufgrund unvorhersehbarer Terminüberschneidungen nicht möglich sei, nach Fritzlar zu kommen, teilte der CDU-Bundestagsabgeordnete Bernd Siebert am Dienstag mit.

„Wir sind enttäuscht, befinden uns jedoch in Gesprächen mit dem Bundesverband und dem Landesverband, um einen Ausweichtermin zu finden“, erklärte er.

Auch vor vier Jahren hatte Angela Merkel während des Bundestagswahlkampfs vor großer Kulisse in Fritzlar gesprochen. 

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.