Nausis: Arbeiten für Projekte der Dorferneuerung haben begonnen

+
Endlich geht's los: Das alte Haus an der Ecke Alheimer Straße/Tannenweg in Nausis wird abgerissen.

Nausis. Seit zwei Jahren ist der Spangenberger Stadtteil Nausis im Dorferneuerungsprogramm, jetzt begannen die Arbeiten für das größte Projekt: Das Haus Ecke Alheimer Straße/Tannenweg wird abgerissen. So entsteht Platz für den künftigen Dorfmittelpunkt.

Geplant ist eine großzügige Anlage, in deren Mittelpunkt ein naturnaher Spielplatz stehen soll. Die Lage des jetzigen Spielplatzes am Dorfgemeinschaftshaus in der Nähe der Hauptstraße war Ortsvorsteher Werner Kressel schon immer „ein Dorn im Auge“, wie er erklärte.

Die Brunnenanlage am betroffenen Eckgrundstück soll mehr in die Mitte des Platzes verlagert werden. 170.000 Euro soll die Gestaltung des Dorfmittelpunktes kosten.

Gleich in der Nachbarschaft steht eine alte Scheune, die ebenfalls zu einem offenen Treffpunkt für die Nausiser und ihre Gäste werden soll. Familienfeiern, Grillfeste, Vereinsveranstaltungen – das alles soll in dieser Scheune stattfinden. Dafür sind 170.000 Euro vorgesehen.

Die Abrissarbeiten werden voraussichtlich knapp zwei Wochen dauern, kündigten die Bauarbeiter an. (sis)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare