Pflanzaktion für Neugeborene in der Knüllstadt

Ahornbäume für die Jüngsten

Zarte Pflanze in Grebenhagen: Von links Magistratsmitglied Wolfgang Berkefeld, Bürgermeister Jürgen Kaufmann, Melanie Huss mit Tochter Cinnia Becker, Großvater Gerhard Becker, Schwester Ann-Kathrin Becker, Bruder Setrick Huss und Großmutter Marga Becker. Foto: Heist

Schwarzenborn. Zur traditionellen Baumpflanzaktion für Neugeborene hatte für Freitagnachmittag die Stadt Schwarzenborn aufgerufen. Reges Treiben herrschte auf der Bäumchenwiese der Knüllstadt.

Acht Kinder waren bis Ende September geboren worden, darunter ein Zwillingspärchen. Eltern, Kinder und Großeltern versammelten sich auf der Wiese und begutachteten die Ahornbäume für die Neugeborenen. Gepflanzt wurden die Bäume von den Vätern der Kinder.

Anschließend stießen die Erwachsenen mit einem Schnäpschen auf das freudige Ereignis an. Für die Geschwister der fünf neugeborenen Mädchen und drei Jungen gab es Süßigkeiten.

Ruhiger ging es im Stadtteil Grebenhagen zu: Auf der Streuobstwiese neben dem Bolz- und Festplatz wurde ein neuer Apfelbaum für die sieben Monate alte Cinnia Becker gepflanzt. (zhk)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare