Morschener Grundschüler lernen in einer Projektwoche Artistik – und noch mehr

Akrobatik im Klassenraum

Jonglieren diese Woche mit Tüchern statt mit Zahlen: Angelique Hartlieb (vorn) und ihre Mitschüler. Fotos: Schleichert

Altmorschen. Die Flure sind wie leergefegt. Denn auf einer Wiese neben der Georg-August-Zinn-Schule hat der Circus Phantasia sein rotes Zelt aufgeschlagen. Eine Woche lang lernen die Morschener Grundschüler, wie sie mit Bällen jonglieren statt mit Zahlen, wie sie Feuer spucken und über das Drahtseil balancieren. Und, sagt der Zirkusdirektor, sie lernen noch viel mehr.

„Wir haben uns gewünscht, mal etwas anderes zu machen“, sagt Schulleiter Michael Appel. Und Zirkus ist anders. Mehr als 130 Kinder üben Nummern ein, die sie Ende der Woche in glitzernden Kostümen vorführen werden. Die Kinder und ihre Trainer fiebern auf den Moment in der Manege hin.

Zuhause üben

Auf dem Hof der Schule lernen die Nachwuchs-Fakire, wie sie richtig Feuer spucken. Zunächst prusten sie nur Wasser zwischen den Lippen hervor. „Ihr übt das zuhause nochmal fleißig im Garten“, sagt der Trainer, „dann können wir es morgen mit Feuer versuchen.“ Zirkusdirektor Lars Wasserthal beobachtet die Gruppen. „Es geht hier nicht darum, wer am besten Feuerspucken kann“, sagt er. Im Zirkus, so schillernd er auch ist, würden die Kinder fürs Leben lernen. „Es geht um den Zusammenhalt, um die gemeinsame Show“, sagt Wasserthal. Ganz gleich, wie alt sie sind und in welche Klasse sie gehen: Für die Projektwoche wurden die Gruppen bunt zusammengewürfelt. „So entstehen ganz neue Freundschaften“, sagt der Zirkusdirektor.

„Es geht hier nicht darum, wer am besten Feuerspucken kann. Es geht um den Zusammenhalt.“

Ende der Woche wird der Zirkus zur nächsten Schule ziehen. Doch Michael Appel ist zuversichtlich: Wenn die Karawane aus Campingwagen abreist, hinterlässt sie ein Gefühl der Gemeinschaft.

Termine: Am Freitag und Samstag, 26. und 27. August, führen die Schüler der Georg-August-Zinn-Schule Artistik und Zauberei auf. Die öffentlichen Vorstellungen beginnen am Freitag um 17 Uhr und am Samstag um 10 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 8 Euro (Parkett) und 10 Euro (Loge), für Kinder (3 bis 13 Jahre) 6 oder 5 Euro.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare