Zeuge stoppte Autofahrer

Alkohol am Steuer: Autofahrer aus Wolfhagen fährt sechs Kilometer auf der Felge

Niederelsungen. Alkoholisiert und auf einem Autorad nur auf der Felge unterwegs war ein Mann mit seinem Wagen am Montag gegen 14.20 Uhr auf der Landesstraße 3312 bei Niederelsungen.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Zeuge, ein Mann aus dem Landkreis Kassel, beobachtet, wie ein Autofahrer immer wieder von der Straße abkam und teilweise in die Gegenfahrbahn geriet. Der Zeuge alarmierte sofort die Polizei und stoppte den Autofahrer in der nächsten Ortschaft.

Die Polizei stellte fest, dass der Autofahrer, ein 60-jähriger Mann aus Wolfhagen, einen Wert von 2,5 Promille im Atem hatte und etwa sechs Kilometer mit dem rechten Vorderrad nur auf der Felge gefahren war. Derzeit wird davon ausgegangen, dass der Mann mit seinem Wagen gegen einen Bordstein geprallt und dabei der Reifen von der Felge abgesprungen ist.

Die Beamten nahmen den 60-Jährigen für eine Blutentnahme mit zur Dienststelle und stellten seinen Führerschein sicher. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. 

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion