Alkoholfahrt: Auto landete im Garten

Haldorf. Vermutlich weil er stark alkoholisiert war, fuhr ein 48-jähriger Mann aus Haldorf am Sonntag gegen 11.50 Uhr in einen Zaun und gegen einen Torpfosten.

Wie die Polizei Fritzlar mitteilte, war der Mann mit seinem Auto, einem 3er-BMW, auf der Straße von Grifte nach Haldorf unterwegs. In der Höhe der Straße Im kleinen Feld, in die er wohl einbiegen wollte, kam das Auto von der Fahrbahn ab, fuhr über den Gehweg und durch den Zaun auf das Eckgrundstück. An einem Pfosten blieb das Fahrzeug schließlich hängen.

Am Grundstück entstand etwa 1000 Euro Schaden, am Auto etwa 3000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt und musste sich eine Blutprobe unterziehen. 

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion