Alles andere als laut: Fest der leisen Töne am Höllchen

Dörnberg. Das Fest der leisen Töne am Höllchen in Dörnberg ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Künstler, die ihr Handwerk verstehen, und ein abwechslungsreiches Programm locken seit nunmehr 27 Jahren viele Gäste an.

Auch am Wochenende wird es wieder ein Forum für regionale und überregionale Künstler sein. Die Veranstaltung beginnt am Freitagabend und geht bis zum Sonntag.

Liedermacher und Kleinkünstler werden auf der Bühne stehen. Dabei wird das Fest der leisen Töne seinem Charakter treu bleiben und offen sein für neue, ganz andere Angebote, die vielleicht ungewöhnlich in ihrer Art, aber dennoch dem leisen Bereich zuzuordnen sind.

Elf Musiker treten auf. Zu den Höhepunkten zählt sicherlich Jeff Aug. Seit 2002 ist er der Gitarrist von Anne Clark. Er tourte bereits mit Allan Holdsworth, Soft Machine und Albert Lee. Der Underground-Gitarrist aus Washington tritt am Samstag als Solo-Künstler auf. Doch es gibt noch weitere klangvolle Namen: Chelsea Radio, Mathew James White und Tim Mcmillan & Friends wären da zu nennen.

War die Veranstaltung anfangs eher ein Insider-Tipp, der nur einen kleinen Kreis von Enthusiasten auf die Höllchenwiese im Waldgelände oberhalb Dörnberg lockte, so hat sich das Fest der leisen Töne inzwischen zu einem Kulturereignis für die gesamte Region gemausert. Und Jahr für Jahr sieht man auch immer wieder bekannte Gesichter, die sich als Stammgäste des Festivals unter die Besucher mischen.

Obwohl sich inzwischen um Feste dieser Größenordnung oft schon Profis kümmern, gelingt es den ehrenamtlichen Helfern und Gemeindebediensteten mit viel Engagement und Liebe zur Sache, das Fest zu einem kulturellen Erlebnis werden zu lassen. Durch immer wieder neue Akzente ist das Treffen auf der Höllchenwiese auch für die Stammbesucher interessant, bunt und unterhaltsam.

Trotz angespannter Finanzlage wird auch am Wochenende kein Eintritt erhoben. Und es bleibt, wie auch in den zurückliegenden Jahren, mit der Einbindung des Sonntags einschließlich Gottesdienst, bei einer dreitägigen Veranstaltung. (nw)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare