Alles neu: Wege, Wasserleitung und Kanäle

Bad Zwesten. Die B 485 soll im kommenden Jahr ausgebaut werden. Deshalb sei es sinnvoll, auch die Kanäle und Wasserleitungen sowie Teile der Gehwege zu erneuern, erklärte Bürgermeister Michael Köhler während der Sitzung der Gemeindevertreter am Montagabend im Kurhaus.

Die Kosten für den Kanal werden auf 300 000 Euro, die für die Wasserleitung auf 150 000 Euro beziffert. Für die Gehwege kämen in zwei Bauabschnitten insgesamt 230 000 Euro hinzu, wobei mit einem Zuschuss von 160 000 Euro zu rechnen sei, erklärte der Bürgermeister. Nach Meinung Köhlers sei es sinnvoll, die Wasserleitung zu erneuern, wenn die Straße ohnedies saniert werde. Damit könnte man Geld sparen.

Das sahen die Parlamentarier ebenso und sprachen sich einstimmig für die Bauprojekte aus. (ras)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare