9. Wurzgartenfest auf der Homberger Hohenburg

Alles rund um Kraut und Rosen

Kräuter, Pflanzen, Rosen: Zu einem Fest der Sinne soll das Burg- und Wurzgartenfest am Sonntag werden. Foto: nh

Homberg. Zum neunten Burg- und Wurzgartenfest auf der Hohenburg in Homberg lädt die Burgberggemeinde für Sonntag, 26. Juni, ab 11 Uhr ein.

„Alles rund um Kraut und Rosen“, ist das Thema des Festes. Neben Führungen durch den Käutergarten und den Rosenhochzeitsgarten von Juana Lanau gibt es wieder viel Erlebenswertes für die Sinne. Prickelnde Rosenträume, Kräuterköstlichkeiten, ländlicher Kuchen und allerlei Herzhaftes wollen den Gaumen erfreuen.

Zwischen Marktständen mit Heil- und Liebeskräutern, Historischen Rosen, Gartenbüchern, Gartenaccessoires, Schmuck, Heilsteinen der Hildegard von Bingen und Kunst aus Krempel können die Besuchern schlendern. Handgeformte Kräuterseifen und getrocknete Kräuter sollen den Geruchssinn anregen.

In Workshops können luftig-duftige Sommerkränze gebunden und in der Natur gezeichnet werden. Der Nabu informiert über die Falkenjagd.

Der Homberger Harfinist Karl-Heinz Will bietet Klanggenuss, außerdem sind wieder Klarinetten-, Akkordeon- und Drehleiermusik zu hören.

Der Eintritt ist frei. Ein Shuttle-Taxi bietet einen Pendelfahrdienst von der Hans-Staden-Allee (Reithausparkplatz gegenüber der Berufsschule) für 1,50 Euro pro Person und Fahrt an. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare