Das alles wurde wahr

Förderprogramm unterstützte 21 Projekte

+
Profitierte ebenfalls vom Förderprogramm: Der Melsunger Kindergarten am Schloth, der 150 000 Euro in die Inneneinrichtung investierte.

Altkreis Melsungen. Der Zweckverband Mittleres Fuldatal bietet ab Mittwoch, 2. Oktober, eine Informationsreise an: Sie stellt in den kommenden Tagen und Wochen jene 21 Projekte in der Region vor, die vom Förderprogramm „Entwicklung der ländlichen Region“ profitiert haben.

Existenzgründer und soziale Projekte im Altkreis erhielten aus diesem Programm in den vergangenen sieben Jahren finanzielle Unterstützung: Das Budget belief sich auf insgesamt 1,2 Millionen Euro, teilt Regionalmanagerin Marion Karmann aus Malsfeld mit. Privatleute wurden bei der Neugründung von Betrieben mit bis zu 30.000 Euro, Städte und Gemeinden mit bis zu 150.000 Euro gefördert.

Kunsthof und Kindergarten

Die Informationsreise beginnt am morgigen Mittwoch um 13 Uhr im Spangenberger Kunstkontor Herbert Jost-Hof (Neustadt 20). Dann führt sie ab 14 Uhr in die Physiotherapiepraxis von Juliane Kaspar im Vorderen Eisfeld 31 in Melsungen. Ab 15 Uhr kann der Kindergarten am Schloth (Am Schloth 23) in Melsungen besichtigt werden, der mit 150.000 Euro aus dem Förderprogramm bezuschusst wurde.

Das Programm sei abgeschlossen, der Fördertopf ausgeschöpft, sagt Marion Karmann. Im kommenden Jahr soll es eine Neuauflage geben, allerdings müsse noch das Konzept überarbeitet werden, so dass das Geld nicht gleich im Januar bereit stehe.

Geld hat viel bewirkt

Die Besichtigungen richten sich zum einen an die Mitglieder des Zweckverbands, zum anderen aber auch an die Öffentlichkeit: Wer mag, kann zu den Besuchsterminen im Kunstkontor, der Krankengymnastikpraxis oder im Kindergarten ganz problemlos dazu stoßen, sagt Marion Karmann. Dabei kann man sich darüber informieren, wie das Geld eingesetzt wurde und was die Anschubfinanzierung ganz konkret bewirkt hat. Die Besichtigungstermine für die nächsten Wochen stehen bereits fest. Sie sind öffentlich.

Freitag, 11. Oktober

• Kindergarten Pusteblume, Malsfeld, Tongrube, 11 Uhr

• Kindergarten Schwalbennest, Sipperhausen, Dickershäuser Straße 7, 12 Uhr

• Jugendtreff Elfershausen, Saalweg, 13 Uhr Freitag, 25. Oktober

• Physiotherapiepraxis Helfers, Malsfeld, Steinweg 8, 14 Uhr

• Seniorenfreundliches Morschen, Neumorschen, Brauhausstraße 6, 15 Uhr

• Ferienhaus Villa Fuldablick, Altmorschen, Grüne Straße 12, 16 Uhr

Samstag, 16. November

• Praxis für Entspannung und Lebensberatung, Körle, Nürnberger Straße 7, 10 Uhr

• Kfz-Meisterwerkstatt, Guxhagen, Bahnhofstr. 7, 11 Uhr

• Hotel Bellini, Guxhagen, Kirchweg 4, 12 Uhr

• Pizzeria „Avanti“, Guxhagen, Grifter Straße 8, 13 Uhr’

Freitag, 22. November

• Weinlehrpfad, Felsberg, Brunslarer Straße (zwischen Brunslar und Böddiger), 14 Uhr

• Elternschule Felsberg, Untere Birkenallee 21, 15 Uhr

• Café Jugendstil, Gensungen, Zur Turnhalle 7, 16 Uhr. (bra)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare