Alles im Zeichen des Frühlings in Borken

+
Kindermitmachmusik: Sänger Uwe Lal vor dem Schaufelradbagger. Foto: privat

Borken. Es ist viel los in Borken: Offener Sonntag, Gewerbeschau, Ostermarkt, Immobilientag und Museumsauftakt.

Der Frühling erwacht am Wochenende in Borken. So lautet jedenfalls der Titel eines großen Festes in der Innenstadt und im Themenpark des Bergbaumuseums.

Der Unternehmerring Schwalm-Eder-West lädt für Samstag und Sonntag, 12. und 13. April, zur Frühjahrsmesse auf dem Bürgerhausparkplatz ein.

Große Gewerbeschau

An beiden Tagen von 10 Uhr bis 18 Uhr stellen sich Gewerbetreibende im Zelt und auf dem Freigelände vor. Bei der Tombola gibt es ein Elektrofahrrad zu gewinnen. Eröffnet wird die Messe am Samstag ab 10 Uhr.

Am Sonntag, 13. April, folgt ein verkaufsoffener Sonntag in der Borkener Innenstadt mit einem Programm. Unter anderem ist Live-Musik zu hören, erwartet wird auch ein Stimmenimitator, der unter anderem Dieter Bohlen und Udo Lindenberg im Repertoire hat.

Die Borkener Geschäftsleute planen spezielle Angebote für den Sonntag, und der Spielmannszug Werratal will in der Bahnhofstraße für die richtige Stimmung sorgen. 2500 Blumengrüße und Ostereier sollen verteilt werden. Im Bürgerhaus läuft am Sonntag von 11 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt der Kunsthandwerkliche Ostermarkt. Zahlreiche Geschenkideen und Deko-Artikel rund ums Osterfest sind dort zu bestaunen und zu kaufen.

In den Räumen der Stadtsparkasse Borken und vor der Bank finden an beiden Tagen, jeweils von 10 bis 18 Uhr, die Immobilien- und Handwerkertage statt. Es geht um das Thema „Sanieren, Renovieren, Energie sparen“.

Und auch auf dem Freigelände des Braunkohle-Bergbaumuseums erwacht der Frühling. Die Saison läuten die Mitarbeiter am Sonntag, 13. April, von 11 bis 17 Uhr ein. Tradition ist dabei schon, dass der Schaufelradbagger zur größten Eierwurfmaschine der Welt wird. Kinder können mit einem Kescher Eier und Süßigkeiten vom Förderband auffangen.

Kinder erzeugen Energie

Eine Ostereierweltmeisterschaft für Mädchen und Jungen rundet das Programm ab. Dabei kommt unter anderem ein acht Meter langes, bespielbares Modell des Borkener Kraftwerks zum Einsatz kommt. Die Kinder können selber baggern, Energie erzeugen, Sonnenstrahlen einfangen und Energieströme entdecken. Es gibt Preise zu gewinnen.

Der Kinderliedermacher Uwe Lal ist im Themenpark mit von der Partei und tritt unter dem Motto „Wir sind stark“ auf. Kinder haben freien Eintritt ins Museum. Die Besucherbahn fährt kostenlos.

Im Museum in der Altstadt ist der Besucherstollen geöffnet, dort kann man einen Frühlingsausflug unter Tage erleben. (ode)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare