Altenpflege: Bei Ausbildung nicht kürzen

Schwalm-Eder. Eine Mehrheit des Kreistags hat sich in der jüngsten Sitzung gegen eine geplante Änderung der Altenpflegeausbildung ausgesprochen. Die Linke hatte in einem Antrag darauf hingewiesen, dass einerseits die Zahl der Ausbildungsplätze erhöht, andererseits den Schulen aber die Unterstützung gekürzt werden solle. Angesichts des Mangels an Pflegekräften sollte die Ausbildung eher verbessert werden.

Betroffen wären die Awo-Altenpflegeschule in Homberg sowie die Altenpflegeschule von Hephata in Schwalmstadt.

SPD, FWG und Grüne schlossen sich der Initiative der Linken an, CDU und FDP lehnten den Antrag ab. (hro)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare