Das Märchenfest bietet am 27. Juli im Stadtpark Gudensberg rund um die Märchenbühne ein Programm für die ganze Familie

Andersens Geschichten im Mittelpunkt

Eine ganze Welt in klein: Das Bauchladen-Theater der Theaterscheune Elmshagen ist beim Märchenfest zu Gast. Foto: privat

Gudensberg. Ein Programm für die ganz Familie: Das verspricht das Märchenfest in Gudensberg am Sonntag, 27. Juli, von 11 bis 18 Uhr rund um die Märchenbühne im Stadtpark. Im märchenhaften Mittelpunkt stehen in diesem Jahr die Geschichten des dänischen Märchenerzählers Hans Christian Andersen.

Im Gepäck hat sie die Fernsehmoderatorin und Märchenerzählerin Michaele Scherenberg, die in Gudensberg zu Gast sein und die schönsten Märchen von Andersen am Nachmittag erzählen wird. Im märchenhaft dekorierten Stadtpark gibt es darüber hinaus für die Besucher jede Menge zu erleben.

Die Liste der Märchen, die Hans Christian Andersen gesammelt oder sich ausgedacht und aufgeschrieben hat, ist lang. Ebenso oft wurden die Texte in Filme verwandelt und bleiben so bis heute bekannt und beliebt. Wer kennt nicht „Die Prinzessin auf der Erbse“, „Die kleine Meerjungfrau“ oder die Geschichte vom „Däumelinchen“? Michaele Scherenberg erzählt nicht nur die Märchen, sondern berichtet auch über das Leben des Schriftstellers. Musikalisch begleitet wird sie dabei von Musical-Sängerin Karin George.

Im Park unterhält beim Fest außerdem das Bauchladentheater Elmshagen die Gäste. Walkacts, Spielstationen für Kinder und Aktionen für die ganze Familie laden zum Mitmachen ein.

Jeder Gast ist eingeladen, am Ambiente mitzuwirken, indem er das Fest in entsprechender Kleidung besucht. (ula) • Märchenfest Gudensberg, Sonntag, 27. Juli, 11 bis 18 Uhr, Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder 1 Euro

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare