Amtseinführung am Dienstag

Rainer Barth in Hochlandhalle vereidigt

Eidesformel: von links Lothar Dietrich, Lothar Vestweber, Lothar Hirth und Rainer Barth.

Gilserberg. Rainer Barth ist es nun mit Brief und Siegel bescheinigt. Ab Januar ist er Gilserbergs neuer Bürgermeister. Am Dienstag legte der 42-jährige Parteilose vor 240 Gästen in der Hochlandhalle seinen Amtseid ab.

Das offizielle Zermoniell mit Verpflichtung und Vereidigung übernahm der Chef der Gemeindevertretung Lothar Dietrich, die Ernennungsurkunde übergab der noch amtierende Bürgermeister Lothar Vestweber.

Ein formeller Akt, aber trotzdem ein Abend mit jeder Menge Emotionen. Es flossen Tränen der Rührung angesichts der Vielzahl guter Wünsche, es wurde gelacht bei pfiffigen Geschenkideen, Raum war aber auch für Trauer für den verstorbenen Melsunger Bürgermeisterkollegen Dieter Runzheimer.

Ehefrau Doris verriet, dass ihr Mann endlich seinen Traumberuf ausüben könne. Ein Bild seiner Familie und eine Uhr werden künftig seinen Schreibtisch schmücken, „damit er uns und das nach Hause kommen nicht vergisst “.

Von Sylke Grede

Fotostrecke: Bürgermeister Barth vereidigt

Bürgermeister Barth vereidigt

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare