Betrunkener flüchtet vor der Polizei: Nach kurzer Verfolgungsjagd gestellt

Wolfhagen. Ein vermutlich unter starkem Alkoholeinfluss stehender21-Jähriger aus Wolfhagen hat am Dienstagabend versucht, sich einer Polizeikontrolle zu entziehen.

Nach einer kurzen Flucht durch die Stadt wurde der mann allerdings von den Beamten gefasst. Der 21-jährige war bereits im Vorfeld durch verkehrsgefährdendes Verhalten aufgefallen und sollte am Bahnhof Wolfhagen kontrolliert werden. Der Kontrolle konnte sich der Wolfhager aber entziehen und fuhr die Lynkerstraße in Richtung Liemeckestraße. Ein zweiter Streifenwagen fuhr dem flüchtigen Fahrer mit Blaulicht entgegen und stellte sich, für den Fahrer rechtzeitig sichtbar, quer zur Fahrbahn.

Der Fahrer drängelte sich aber mit seinem Pkw zwischen einer Böschung und dem Funkwagen vorbei, so dass der Streifenwagen beschädigt wurde. Erst eine weitere Streife stellte ihn. (uli)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare