Angetrunkener wankte in Homberg auf Fahrbahn: Von Auto gestreift

Homberg. Auf der Hersfelder Straße in Homberg ereignete sich in der Nacht zu Sonntag ein Unfall, bei dem ein 35-jähriger Fußgänger leicht verletzt wurde.

Der Homberger hatte nach Angaben der Polizei Alkohol getrunken und war auf die Fahrbahn geschwankt. Dort sei er von dem Auto eines 19-Jährigen, der ebenfalls aus Homberg stammt, mit dem Außenspiegel gestreift worden.

Über den Hergang des Unfalls, der sich gegen 0.25 Uhr ereignete, gibt es laut Polizei unterschiedliche Schilderungen. Während der 35-Jährige angibt, der Autofahrer sei zu schnell gewesen, erklärte der 19-Jährige, der Fußgänger habe einen Gegenstand auf das Auto geworfen. Die Windschutzscheibe des Wagens ist nach Angaben der Polizei gerissen. Der Schaden beträgt 500 Euro. (hro)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion