Anne Haigis spielt am 7. Februar im Kulturladen

+
Gänsehaut pur: Anne Haigis

Wolfhagen. Wer sie einmal live erlebt hat, der weiß genau: Freitag, 7. Februar, ist ein absoluter Pflichttermin, wenn man auf einen Abend mit Gänsehaut pur nicht verzichten möchte. Denn dann ist Anne Haigis im Kulturladen zu Gast.

Bereits nach wenigen Akkorden vergessen die Konzertbesucher, ob sie sich nun in den Südstaaten befinden, in Texas oder eben auf dem Winterfestival des Kulturladens. Dann ist es schnell da, dieses unbeschreibliche Gefühl von Freiheit, wenn man die Augen schließt und sich von den Klängen der Musik treiben lässt. Egal wohin. Aber auf jeden Fall mit Anne Haigis. Zwei Gitarren, eine Stimme wie reifer Whiskey und die Reise kann beginnen.

Im Gepäck hat die Frau mit der kernigen Stimme nach langer Zeit wieder einige ihrer deutschsprachigen Songperlen, zeitlose Songs jenseits des Mainstreams, wenn man sie heute ohne das „Make up“ der 80er und 90er zu hören bekommt. Darunter Klassiker wie „Kind der Sterne“, „Indigo“ oder das wunderbare „Nur ein paar Tage“. Seinerzeit waren viele der Titel als Singles in den Charts und großen Sendungen der Fernsehlandschaft vertreten. All das braucht Haigis heute nicht mehr, gehen ihre Songs doch auch ohne die Power der Medienmaschinerie mitten ins Herz.

Anne Haigis, die unter anderem mit Wolfgang Dauner, Eric Burdon, Melissa Etheridge und Nils Lofgren auf einer Bühne stand, fasziniert auch nach über drei Jahrzehnten noch immer mit ihrer unvergleichlichen Leidenschaft. Selbst die legendäre Queen Esther Marrow von den „Harlem Gospel Singers“ hat sie einst in der Kölner Philharmonie gnadenlos an die Wand gesungen. Blueskenner, Romantiker und Nostalgiker werden vom neuen Programm gleichermaßen begeistert sein, das sie gemeinsam mit Ina Boo an Gitarren und am Piano präsentiert.

Akustisch und im besten Sinne handgemacht, kein großer Aufwand, aber großes Kino. Spannende, emotionsgeladene Musik - immer mit einem Touch zum Bluesigen, zum Gospel, zu Country sowie Rock - gibt’s den ureigenen Haigis-Sound beim Winterfestival am Freitag, 7. Februar, ab 20 Uhr.

Karten kosten im Vorverkauf 14,20 Euro und sind zu haben in der HNA-Geschäftsstelle, der Buchhandlung Mander sowie im Kulturbüro. Weitere Informationen, auch zu den Kulturladen-Abonnements: www.kulturladen-wolfhagen.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare