Ansingen der 286. Salatkirmes in Ziegenhain: Große Freude unter freiem Himmel

+

Ziegenhain. Die Freude der Organisatoren war riesig, als Anfang der Woche klar war: Dem Kirmesansingen auf dem Paradeplatz in Ziegenhain steht erstmals nach drei regenreichen Jahren nichts im Wege.

Der Ehrgeiz, den Platz mit einer Bühne, Wimpeln und Fahnen sowie einer Theke zu schmücken, wurde am Mittwochabend honoriert. Schon früh strömten die Menschen Richtung Schlosskirche. "Gegen 22 Uhr sind bei schönem Wetter 2000 Menschen hier", sagte Detlef Krause vom Kirmesausschuss.

Alle, die gekommen waren, wurden belohnt. Bei perfektem Frühsommerwetter genossen die Besucher die Atmosphäre, empfangen von Bläsern des Posaunenchores Ziegenhain, die vom Turm der Schlosskirche bliesen. Die "Ottertaler" sorgten für Musik zum Mitschunkeln. Traditionell übernimmt das Ansingen der Sängerchor Ziegenhain, der unter der Leitung von Steffen Dittmar ebenfalls bewährt mit von der Partie war.

Samba- und Reggae-Klänge gab es schließlich noch von den Trommlern der Gruppe "Sola Quente". Bei guter Stimmung und milden Temperaturen genossen Organisatoren und Gäste einen fröhlichen Abend unter freiem Himmel. (zsr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare