Gudensberger feiern mit Public Viewing, verkaufsoffenem Sonntag und Live-Bands

Anstoß zum Stadtfest

Herzlich willkommen: Diese jungen Damen und Herren freuten sich mit dem Stelzenläufer Hieronimus vor einigen Jahren über den Start des Stadtfestes. Archivfoto: Först

Gudensberg. Starke Männer, Public Viewing, viel Musik und jede Menge Aktionen: Das Gudensberger Stadtfest bietet am Samstag und am verkaufsoffenen Sonntag das volle Programm.

Eröffnet wird das Fest am Samstag um 12 Uhr auf der Bühne an der Metzgerei Schmidt. Anschließend stellen 30 Männer aus ganz Deutschland beim 2. Gudensberger Strongmancup ihre Muskelkraft unter Beweis (Artikel unten). Insgesamt gibt es auf drei Bühnen Livemusik, Vorführungen und Aktionen. Zum Start der Fußball-Europameisterschaft dreht sich in Gudensberg auch einiges um das runde Sportgerät. Um 13 Uhr geht es auf der Fußballmeile am Platz der Blauen Blume mit Aktivitäten rund um den Ball los.

Zu den musikalischen Höhepunkten zählen die Gruppe Aire Flamenco, die am Sonntag ab 15 Uhr auf der Bühne Töpfenmarkt spielt. Aire Flamenco steht für traditionelle, klassische Flamencomelodien. Grand Central spielt ebenfalls am Sonntag ab 15 Uhr. Die Band um den Extrabreit-Gitarristen Frank Becking tritt auf der Bühne an der Kreissparkasse auf. Das Repertoire reicht von Klassikern der 60er-Jahre bis hin zu den aktuellen Hits aus den Popcharts. Ebenfalls auf den Bühnen: die Melsunger Big Band, die Band Blind Date, die Country-Rock’n’ Roll-Combo Doc Rock & his Restless Hearts, die Original Chattengauer, das bekannte Trio Küpper’s, Beck’s und Brinkhoff’s und viele viele mehr.

Das Spiel zwischen Deutschland und Portugal wird am Samstagabend auf einer Großbildleinwand auf dem Töpfenmarkt übertragen. Bei schlechtem Wetter wird die Partie im Bürgerhaus der Stadt gezeigt.

Es gibt Kinderschminken, einen Kunsthandwerkermarkt und tagsüber spielen auf den Bühnen in der Innenstadt Schülerbands, Tanzgruppen zeigen ihr Können, ein Jongleur tritt auf und das Fitnessstudio „iQvital“ präsentiert Zumba-Einlagen.

Der Stadtfestsonntag beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst um 11 Uhr am Töpfenmarkt. Essen und Trinken gibt es an zahlreichen Ständen. ARTIKEL UNTEN

Von Damai D. Dewert

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare