Noch viele Ausbildungsplätze frei

Arbeitslosigkeit klettert im Wolfhager Land von 4 auf 4,3 Prozent

Wolfhager Land. Im Geschäftsstellenbezirk Wolfhagen der Agentur für Arbeit ist die Arbeitslosigkeit im Juli von 4 auf 4,3 Prozent gestiegen. Im Landkreis Kassel ist die Arbeitslosigkeit um 321 Personen auf 5438 angestiegen. Die Arbeitslosenquote liegt hier ebenfalls bei 4,3 Prozent.

Überwiegend Jugendliche seien im Sommer vom Anstieg der Arbeitslosigkeit betroffen. Viele haben nach ihrer Ausbildung noch keine Anschlussbeschäftigung gefunden.

In Wolfhagen ist die Arbeitslosigkeit um 69 Personen auf 911 Personen gestiegen. Das waren 102 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr.

Gleichzeitig beeendeten 233 Personen ihre Arbeitslosigkeit. Seit Jahresbeginn gab es 1868 Arbeitslosmeldungen. Das ist ein Plus von 155 im Vergleich zum Vorjahr.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa-avi s

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.