Nordhessen – Archiv

Schwalm-Radweg eröffnet: Strecke frei für Radler

Schwalm. Für die neu ausgebauten Strecken des Schwalm-Radweges fiel am Freitag der Startschuss. Das vom Schwalm-Eder-Kreis koordinierte Vorhaben umfasst den Ausbau von Streckenabschnitten in
Schwalm-Radweg eröffnet: Strecke frei für Radler

Auf der Suche nach dem Superdorf

Schwalm-Eder. Hessen sucht das Superdorf in Sachen Wärmedämmung und beim Einsatz erneuerbarer Energien. Dazu startete Staatssekretär Mark Weinmeister aus dem Umweltministerium am Freitag in Fritzlar einen Wettbewerb. 
Auf der Suche nach dem Superdorf

Schon nächste Woche wachsen Solarbäume

Spangenberg. Schon in der nächsten Woche wird mit dem Bau des Solarparks am St. Jakob in Spangenberg begonnen. Magistrat und die Firma Kirchner (KDS) in Alheim-Heinebach haben sich über die Einzelheiten der Verpachtung der 2,28 Hektar geeinigt, …
Schon nächste Woche wachsen Solarbäume

Wieragrundstraße: Parlament gibt grünes Licht für neue Straße

Schwalmstadt. Ein Schritt weiter ist die Stadt Schwalmstadt in Richtung Einkaufszentrum Wieragrund in Treysa: Grünes Licht aus dem Parlement gab es am Donnerstagabend für eine Entlastungsstraße – die Wieragrundstraße–, der Neugestaltung des …
Wieragrundstraße: Parlament gibt grünes Licht für neue Straße

Auffahrt zur A 49 ab Montag dicht

Gudensberg/Edermünde. Die Auffahrt auf die A 49 in Richtung Kassel von der Bundesstraße 254 zwischen Gudensberg und Edermünde aus wird während der Bauarbeiten auf der Autobahn voll gesperrt sein.
Auffahrt zur A 49 ab Montag dicht

Knüllwald wehrt sich gegen Pläne des Regierungspräsidiums

Knüllwald. Die Gemeinde Knüllwald wird sich gegen Pläne des Regierungspräsidiums zur Wehr setzen, bei denen es um die Festlegung eines Überschwemmungsgebietes für die Efze geht.
Knüllwald wehrt sich gegen Pläne des Regierungspräsidiums

2. Solarpark: Sonnenstrom für über 800 Haushalte

Gudensberg. Das städtische Vorbild hat tatsächlich Nachahmer gefunden: Neben dem Solarpark, den die Stadt Gudensberg am Günthersberg auf dem Gebiet des ehemaligen Basaltwerkes errichtet hat, wollen zwei Privatinvestoren einen zweiten Solarpark bauen.
2. Solarpark: Sonnenstrom für über 800 Haushalte

Schnelles Internet soll schnell kommen

Wolfhagen. Das Wolfhager Parlament hat grünes Licht gegeben. Beim so bedeutsamen Thema schnelles Internet votierten die Stadtverordneten am Donnerstagabend einstimmig für eine flächendeckende DSL-Versorgung.
Schnelles Internet soll schnell kommen

Unfall beim Ausparken: Kran hebelte Laterne aus

Neukirchen. Eine umgestürzte Laterne ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am heutigen Freitag gegen 8 Uhr in Neukirchen in der Kurhessenstraße ereignete.
Unfall beim Ausparken: Kran hebelte Laterne aus

Unfall beim Überholen

Treysa. Glimpflich endete ein Unfall, der sich am Donnerstag gegen 14.30 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Straße in Treysa ereignete. Laut Polizeibericht wollte ein 75-jähriger Mann aus Schwalmstadt mit seinem Traktor samt Anhänger am Ortseingang von …
Unfall beim Überholen

Auto fuhr in Leitplanke

Leimsfeld. Mit dem Schrecken davon kam ein 12-jähriger Fahrradfahrer aus Frielendorf bei einem Unfall auf der Bundesstraße in Leimsfeld.
Auto fuhr in Leitplanke

Melsungen: Einkaufsbummel auch am Sonntag

Melsungen. Zu einem Maifest lädt die Gemeinschaft des Melsunger Einzelhandels für den 2. Mai ein. Am Sonntag haben die Geschäfte zwischen 12 und 17 Uhr geöffnet.
Melsungen: Einkaufsbummel auch am Sonntag

Jetzt ist Schluss mit dem Skaten auf den Efzewiesen

Homberg. Nichts geht mehr auf der Skateranlage in den Homberger Efzewiesen. Die Stadt hat die sonst über den Platz verteilten Spielgeräte zusammengeschoben und eingezäunt.
Jetzt ist Schluss mit dem Skaten auf den Efzewiesen

Der Wankel-Fan

Gudensberg. Man schreibt das Jahr 1969. Dieter Magersuppe fährt einen Citroen DS 19 und schrubbt mit ihm wöchentlich satte 600 Kilometer zwischen Zuhause und Arbeitsplatz. Bis hierher eigentlich eine Geschichte, die nichts Außergewöhnliches an sich …
Der Wankel-Fan

Bauland ist zurzeit kaum gefragt

Wolfhager Land. Vom Bau-Boom vergangener Jahrzehnte ist im Wolfhager Land nicht mehr viel zu spüren. Neue Bauplätze werden kaum noch ausgewiesen, die vorhandenen werden die Kommunen nur schleppend los.
Bauland ist zurzeit kaum gefragt

Lachen für den Weltfrieden

Wolfhagen. Es wird ein lustiger, aber womöglich auch etwas befremdlicher Anblick sein: Hunderttausende Menschen auf der ganzen Welt werden am kommenden Sonntag um Punkt 14 Uhr deutscher Zeit gleichzeitig lachen – drei Minuten lang, und scheinbar …
Lachen für den Weltfrieden

Ab geht’s ins kühle Nass

Wolfhager Land. Wasserratten aufgepasst: Am 1. Mai öffnen mit Naumburg, Heimarshausen (ab 11 Uhr) und Niederelsungen (ab 10 Uhr) die ersten Freibäder im Wolfhager Land. Dann können die ersten Schwimmer wieder im Freien ihre Bahnen ziehen, Kinder im …
Ab geht’s ins kühle Nass

Frühjahr kommt mit Macht

Schwalm. „Der Frühjahrsaufschwung ist im Schwälmer Land besonders kräftig ausgefallen“, freut sich Ulrich Schmittdiehl, Leiter der Schwalmstädter Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit. Insgesamt waren im April im Bereich der Schwalmstädter …
Frühjahr kommt mit Macht

In 77 Tagen um die Welt

Schwalmstadt. 4500 Fotos und 15 Stunden Filmaufnahmen sind nur eine Momentaufnahme von dem, was Ingrid und Udo Happe aus Treysa in 77 Tagen erlebt haben: Das Treysaer Ehepaar ist ein Mal um die Welt gereist. Eine Auswahl ihrer Fotos zeigen Happes ab …
In 77 Tagen um die Welt

Abschied aus dem Rathaus

Oberaula. Die Zukunft beginnt für Karl-Heinz Vestweber mit einer Reise in die Vergangenheit. Drei Monate will der Noch-Bürgermeister von Oberaula nach dem Ende seiner zweiten und letzten Amtszeit Mitte Mai unterwegs sein.
Abschied aus dem Rathaus

Arbeitslosenzahl sinkt auf Rekordtief

Schwalm-Eder. Der April bescherte den drei Arbeitsamtsbezirken im Schwalm-Eder-Kreis hervorragende Ergebnisse. Im Bezirk Fritzlar-Homberg waren so wenige Menschen arbeitssuchend gemeldet wie seit 18 Jahren nicht mehr.
Arbeitslosenzahl sinkt auf Rekordtief

Vorsicht bei der Mai-Tour im Wald

Schwalm-Eder. Wer am 1. Mai seine Tour in den Wald plant, sollte aufpassen. „Und immer mal nach oben gucken“, rät Neukirchens Forstamtsleiter Norbert Altstädt. Denn im Wald lauern auch zwei Monate nach Sturmtief Xynthia Gefahren.
Vorsicht bei der Mai-Tour im Wald

Ein Büro fast ohne Papier

Melsungen. Elf Aktenmeter, ein Schreibtisch, Schränke und ein paar persönliche Habseligkeiten pro Verwaltungsmitarbeiter - das war in den 90er Jahren bei der 165-köpfigen Verwaltungsbelegschaft Standard im Stammwerk der B. Braun Melsungen AG.
Ein Büro fast ohne Papier