Nordhessen – Archiv

Frielendorfer Narren pflegten den spitzen Spott

Frielendorfer Narren pflegten den spitzen Spott

Frielendorf. Tänze, Sketsche, Büttenreden und viel spitzer Spott - das waren die Zutaten des Frielendorfer Karnevals. Vor allem die dörfliche Prominenz zogen die Narren durch den Kakao.
Frielendorfer Narren pflegten den spitzen Spott
Weiberfastnacht in Schrecksbach und die Königinnen von Mallorca

Weiberfastnacht in Schrecksbach und die Königinnen von Mallorca

Schrecksbach. Tolle Kostüme und ein tolles Programm - das gab es beim Weiberfasching in Schrecksbach. Beim närrischen Treiben blickten die Frauen dabei auf eine 20-jährige Tradition zurück.
Weiberfastnacht in Schrecksbach und die Königinnen von Mallorca
Rainer Irrsinn bei Bechtels Après-Ski-Party in Zella

Rainer Irrsinn bei Bechtels Après-Ski-Party in Zella

Zella. Über 1000 Besucher feierten im Gasthof Bechtel ausgelassen eine Après-Ski-Party. Rainer Irrsinn und seine beiden Sängerinnen heizten dem Partyvolk kräftig ein.
Rainer Irrsinn bei Bechtels Après-Ski-Party in Zella

Der Narrenmotor in Treysa lief auf Hochtouren

Treysa. Vom Elferrat über das Prinzenpaar bis hin zu zahlreichen Akteuren hatten die Treysaer Narren in der Festhalle alles aufgefahren, was für einen närrische Sitzung nötig ist.
Der Narrenmotor in Treysa lief auf Hochtouren

Flotte Sprüche und Sprünge: Narren feiern in Holzhausen am Hahn

Holzhausen. Der Holzhäuser Gickelhahn kräht inzwischen in der 51. Session und ist weder müde noch heiser. Am Wochenende starteten die Narren mit einem unterhaltsamen Programm.
Flotte Sprüche und Sprünge: Narren feiern in Holzhausen am Hahn

Vom Spott der Narren blieb in Frielendorf keiner verschont

Den Blick auf das lokale Geschehen richteten die Frielendorfer Karnevalisten während ihrer Sitzung. Vom Spott der Narren blieb keiner verschont.
Vom Spott der Narren blieb in Frielendorf keiner verschont

Karneval in Zierenberg und Riede: Närrisches Vergnügen in vollen Sälen

Kostümierte Jecken, tolle Bühnenprogramme - in Zierenberg und Riede vergnügten sich die Narren während der örtlichen Prunksitzungen.
Karneval in Zierenberg und Riede: Närrisches Vergnügen in vollen Sälen

Karneval in Zierenberg und Riede: Närrisches Vergnügen in vollen Sälen

Zierenberg/Riede. Kostümierte Jecken, tolle Bühnenprogramme - in Zierenberg und Riede vergnügten sich die Narren während der örtlichen Prunksitzungen.
Karneval in Zierenberg und Riede: Närrisches Vergnügen in vollen Sälen

1000 Besucher bei Après-Ski-Party des Gasthauses Bechtel in Zella

Bei der Après-Ski-Party des Gasthauses Bechtel in Zella brachte der Rainer Irrsinn, der singende Friseur aus Homberg, die 1000 Besucher richtig in Stimmung und Schwitzen.
1000 Besucher bei Après-Ski-Party des Gasthauses Bechtel in Zella

Weiberfasching in Schrecksbach

Tolle Kostüme gab es beim Weiberfasching in Schrecksbach zu sehen. Mit einem fetzigen Bühnenprogramm blickten die närrischen Weiberauf 20 Jahre Fasching zurück.
Weiberfasching in Schrecksbach

Neujahrsempfang der Gemeinde Bad Emstal: Mit Merkels Motto Mut machen

Bad Emstal. „Wir schaffen das." Diesen Satz von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Herausforderung durch den Flüchtlingsstrom stellten auch die drei Redner beim Neujahrsempfang der Gemeinde Bad Emstal in den Mittelpunkt ihrer Beiträge.
Neujahrsempfang der Gemeinde Bad Emstal: Mit Merkels Motto Mut machen

Karneval in Treysa: Narren in Topform

Unter dem Motto "Der Treeser Karneval hält jede Abgasnorm, unser Narrenmotor ist top in Form" feierten die Treysaer Karnevalisten ihre Prunksitzung.
Karneval in Treysa: Narren in Topform

Vergessener Kochtopf sorgte in Guxhagen für Einsatz der Feuerwehr

Guxhagen. Ein auf dem Herd vergessener Kochtopf hat in der Nacht zu Sonntag einen Feuerwehreinsatz in Guxhagen ausgelöst.
Vergessener Kochtopf sorgte in Guxhagen für Einsatz der Feuerwehr

Dr. Ulrich Skubella ist Ehrenbürger der Stadt Fritzlar

Fritzlar. Er bezeichnet sich selbst als Vereinsmeier. Kulturverein, Pro Fritzlar, Freunde des Hospitals zum Heiligen Geist: Dr. Ulrich Skubella ist an vielen Stellen engagiert. Seit Freitag ist er Ehrenbürger der Stadt Fritzlar.
Dr. Ulrich Skubella ist Ehrenbürger der Stadt Fritzlar

Kommentar zur Bahnhofstraße: "Das Ziel in Reichweite"

Treysa. Lange diskutierte die Stadtverordnetenversammlung von Schwalmstadt über die Neugestaltung der Bahnhofstraße in Treysa. Kurz vor dem Ziel gibt es dennoch Kritik. Ein Kommentar von Anne Quehl.
Kommentar zur Bahnhofstraße: "Das Ziel in Reichweite"

Eisglätte: Zwei junge Frauen bei Unfall in Gilserberg schwer verletzt

Gilserberg. Schwere Verletzungen erlitten zwei junge Frauen bei einem Unfall, der sich am Sonntag gegen 2.40 Uhr auf der Landstraße zwischen Treysa und Gilserberg ereignet hat. Wie die Polizei mitteilte, war eine 19-Jährige aus Wohratal mit ihrem …
Eisglätte: Zwei junge Frauen bei Unfall in Gilserberg schwer verletzt

Buntes Programm bei Karnevalsgala in Empfershausen

Von Bayern bis zur Reeperbahn reichten die Themen der Tanzauftritte bei der Gala des Carnevalsclubs Empfershausen. 400 Besucher waren zur Gala gekommen.
Buntes Programm bei Karnevalsgala in Empfershausen

400 Besucher kamen zur CCE-Gala nach Empfershausen

Empfershausen. Tanz, Musik und Comedy boten die Verantwortlichen des Carnevalsclubs Empfershausen (CCE) um Sitzungspräsidentin Heike Schütz und Präsident Joachim Schütz bei der Gala am Samstagabend.
400 Besucher kamen zur CCE-Gala nach Empfershausen

Naumburger Narren setzten mit rauschender Oldie-Party zum Endspurt an

Naumburg. Mit einem rauschenden Fest stimmten sich die Naumburger Narren am Samstagabend auf die heiße Phase der diesjährigen Karnevalssession ein.
Naumburger Narren setzten mit rauschender Oldie-Party zum Endspurt an

Frontalzusammenstoß: Drei Verletzte und 16.000 Euro Gesamtschaden

Wabern. Bei einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich der B 254 und der B 253 südlich von Wabern wurden am Samstagnachmittag drei Personen verletzt.
Frontalzusammenstoß: Drei Verletzte und 16.000 Euro Gesamtschaden

Wir erklären Karnevalsuniformen: Was dahinter steckt

Empfershausen. Bis 9. Februar tobt der Karneval in der Region und die klassischen Karnevalsuniformen sind wieder zu sehen. Doch was hat es damit auf sich? Wir haben nachgefragt.
Wir erklären Karnevalsuniformen: Was dahinter steckt

Neukirchenerin war mehr als 40 Jahre Bestatterin

Ute Merz sagt über ihren Beruf: „Er hat mir einfach viel Spaß gemacht." Das klingt vielleicht für den einen oder anderen ein wenig komisch - denn die Neukirchenerin ist Bestatterin.
Neukirchenerin war mehr als 40 Jahre Bestatterin

Nachts gibt’s Taxen in Homberg nur noch auf Vorbestellung

Homberg. Nächtliche Taxifahrten sind in der Kreisstadt von montags bis donnerstags nur noch an Anmeldung möglich: Das sei die Folge des gesetzlich vorgeschriebenen Mindestlohns und der stark gesunkenen Nachfrage nach 21 Uhr, erklären die Homberger …
Nachts gibt’s Taxen in Homberg nur noch auf Vorbestellung

Marktplatz: Der Klang der Wirtschaftswunderjahre

Spätestens Mitte der 1950er-Jahre begann der Siegeszug der sogenannten Musiktruhen in deutsche Wohnzimmer.
Marktplatz: Der Klang der Wirtschaftswunderjahre

Wachmann in Flüchtlingsheim klickte bei Nazi-Seiten "Gefällt mir"

Kreis Kassel/Wolfhagen. Ein Wachdienst-Angestellter mit offenbar rechtsextremen Tendenzen hat an der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Wolfhagen (Pommernanlage) Wache geschoben.
Wachmann in Flüchtlingsheim klickte bei Nazi-Seiten "Gefällt mir"

Gilserbergerin erhielt ihr Poesiealbum nach Jahrzehnten anonym zurück

Eigentlich vermisste sie es gar nicht, doch dann kam es mit der Post ins Haus. Anlässlich unserer Poesiealbums-Erinnerungsreihe erzählt Annelie Schaal die Geschichte.
Gilserbergerin erhielt ihr Poesiealbum nach Jahrzehnten anonym zurück

SPD-Fraktion Willingshausen: Bürgermeister soll in Sondersitzung im Februar Haushalt vorlegen

Wasenberg. Die SPD-Fraktion im Willingshäuser Parlament ist sauer: Entgegen der Absprachen habe Bürgermeister Heinrich Vesper den Haushalt in der Sitzung am Donnerstag nicht vorgelegt. Nun fordern die Genossen eine Sondersitzung.
SPD-Fraktion Willingshausen: Bürgermeister soll in Sondersitzung im Februar Haushalt vorlegen

Keine Wahlparty im Kasseler Kreishaus: Angst vor Triumph der AfD?

Kreis Kassel. Das gab es noch nie in der Geschichte des Landkreises Kassel: Nach der Schließung der Wahllokale am 6. März findet erstmals keine öffentliche Veranstaltung mit Wahlnachlese im Kreishaus an der Wilhelmshöher Allee in Kassel statt.
Keine Wahlparty im Kasseler Kreishaus: Angst vor Triumph der AfD?

Entscheidung in Treysa nach Jahren: Ausbau der Bahnhofstraße startet

Treysa. Gleich zwei seit sehr langer Zeit diskutierte Straßenbauprojekt in Treysa sind endgültig auf dem Weg: Die Bahnhofstraße wird bis zum Herbst umgestaltet und der Kreisel Friedrich-Ebert-Straße/Zwalmstraße/Sportweg wird realisiert.
Entscheidung in Treysa nach Jahren: Ausbau der Bahnhofstraße startet

Wabern verzichtet beim Bau des Seniorenwohnzentrums auf Zinseinnahmen

Wabern. Das geplante Seniorenwohn- und Pflegezentrum in Wabern wird nicht nur später fertig als gedacht. Es wird auch teurer als angenommen.
Wabern verzichtet beim Bau des Seniorenwohnzentrums auf Zinseinnahmen

Jürgen Flecke würde sich auf Fahrtauglichkeit testen lassen

Wolfhagen. Ältere Autofaher sollten mittelfristig gesetzlich zu Testfahrten mit geschulten Beobachtern verpflichtet werden. Jürgen Flecke (74) aus Wolfhagen hätte nichts gegen einen Test.
Jürgen Flecke würde sich auf Fahrtauglichkeit testen lassen

Körler fuhr mit Traktor zu Demonstration nach Berlin

Körle. Für den Erhalt der bäuerlichen Landwirtschaft haben Landwirte während der Grünen Woche in Berlin demonstriert. Mit dabei war auch Bernhard Wicke aus Körle.
Körler fuhr mit Traktor zu Demonstration nach Berlin

12.000 Euro gestohlen: Unbekannte gingen in Ibra auf Beutezug

Ibra. Beute im Wert von über 12.600 Euro machten Unbekannte bei Einbrüchen in Ibra. Nach Angaben der Polizei waren die Diebe in der Nacht von Donnerstag, 22.30 Uhr, auf Freitag, 6.55 Uhr, unterwegs.
12.000 Euro gestohlen: Unbekannte gingen in Ibra auf Beutezug
Video

Umfrage: Was halten Sie von den Parkgebühren?

HOmberg, 29. Januar 2016: Sechs Euro am Tag können nicht nur Berufsschülern ins Geld gehen. Wir haben nachgefragt: Was halten die Homberger von den Parkscheinautomaten?
Umfrage: Was halten Sie von den Parkgebühren?

Unbekannte stahlen in Niedergrenzebach Audi A3 aus einem Carport

Niedergrenzebach. Einen anthrazitfarbenen Audi A3 Sportback entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag aus einem Carport in der Straße „Am Gebinde" in Niedergrenzebach.
Unbekannte stahlen in Niedergrenzebach Audi A3 aus einem Carport

Berufsschüler in Homberg bekommen kostenlose Parkplätze

Homberg. Bis zu sechs Euro am Tag: So viel müssen Autofahrer in Homberg ab Montag, 1. Februar, bezahlen, wenn sie auf einem der dann kostenpflichtigen Parkplätze ihren Wagen abstellen.
Berufsschüler in Homberg bekommen kostenlose Parkplätze

Bei Facebook soll angeblich vor Teilnahme an Kinderfasching gewarnt werden

Fritzlar. Auf einer Facebook-Seite, die nur für angemeldete Nutzer zugänglich sein soll, wird angeblich davor gewarnt, Kinder am Faschingsdienstag zum Umzug nach Fritzlar zu schicken, weil es eine Bedrohung durch Flüchtlinge gebe.
Bei Facebook soll angeblich vor Teilnahme an Kinderfasching gewarnt werden

Brand im Kieswerk: Polizei sucht nach Ursache

Fritzlar. Warum es in der Kieswerk-Förderanlage zwischen Fritzlar und Rothhelmshausen am Donnerstag gebrannt hat, ist weiter unklar.
Brand im Kieswerk: Polizei sucht nach Ursache

Zukunft des Bahnhofs: Für Fördergeld muss Guxhagen in die Puschen kommen

Guxhagen. Soll der Bahnhof in Guxhagen saniert, abgerissen oder verkauft werden - oder soll das Gebäude ungenutzt verfallen?
Zukunft des Bahnhofs: Für Fördergeld muss Guxhagen in die Puschen kommen

Stadt Wolfhagen könnte 20.000 Euro für Sport mit Flüchtlingen bekommen

Wolfhagen. Der Stadt Wolfhagen könnten bald 20.000 Euro zur Förderung von Sportprojekten für Flüchtlinge zur Verfügung stehen. In ein bis zwei Wochen werde das Geld beantragt, erklärt Daniel Köntopf, bei der Stadt zuständig für Sport.
Stadt Wolfhagen könnte 20.000 Euro für Sport mit Flüchtlingen bekommen

Flyer mit rechten Parolen wurden in Gensungen verteilt

Gensungen. Was Hannelore Lumm am Mittwochabend in ihrem Briefkasten gefunden hat, macht sie wütend. Zwei Flyer mit ausländerfeindlichen Sprüchen lagen darin.
Flyer mit rechten Parolen wurden in Gensungen verteilt