Umzug nach 30 Jahren - Athletico wechselt in die Ziegenhainer Straße

Umzug nach 30 Jahren - Athletico wechselt in die Ziegenhainer Straße

Homberg. Seit 30 Jahren gibt es das Sportfachgeschäft Athletico in der Homberger Altstadt. Schon bald wird das nicht mehr so sein. Werner Bechtel wird sein Geschäft in der Untergasse in den nächsten Wochen schließen der Räumungsverkauf läuft.

Doch gibt Bechtel seinen Betrieb nicht auf. Ganz im Gegenteil: Mit seinem Team zieht er in die Ziegenhainer Straße um.

Dort hat er nicht nur das Postgebäude, sondern auch die große Halle dahinter gekauft. Die Halle wird derzeit saniert, denn dort wird voraussichtlich ab dem 1. April Athletico zu finden sein.

"Ich stehe zu Homberg, deshalb investiere ich auch in der Stadt", sagt Bechtel. Andernfalls würde er sich mit fast 60 Jahren nicht solch einen Klotz ans Bein binden, sagt er.

Werner Bechtel betont, dass er sich schon auf die Eröffnung am neuen Standort freue. Was genau die Kunden dort erwarten wird, will er aber noch nicht verraten. Nur so viel: "Es wird anders sein." Vor allem werde die Geschäftsfläche größer und somit auch das Sortiment erweitert. Und es gebe auch eine bessere Parkplatzsituation, sagt Bechtel.

Schade sei es jedoch um die gute Nachbarschaft, die er durch den Umzug verliere, so Bechtel. Doch überwiege derzeit die Vorfreude auf die neuen Geschäftsräume. Neben Athletico wird es noch eine 90 Quadratmeter große Geschäftsfläche in der Halle geben, die Bechtel vermieten will.

Ebenfalls vermieten will er in naher Zukunft auch die erste Etage in dem Postgebäude direkt an der Ziegenhainer Straße. Eine große Bürofläche werde dann dort zur Verfügung stehen. Im Erdgeschoss bleibt die Post erhalten, sagt er. Auch das sei wichtig für Homberg. Und damit tritt Bechtel auch einem gegenteiligen Gerücht entgegen, dass in der Kreisstadt bereits die Runde macht.

Trotz Räumungsverkauf, Sanierung und Umzug, der Athletico-Betrieb werde stets weiterlaufen, sagt Bechtel. "Wir sind immer für unsere Kunden erreichbar."

Derzeit laufen die Renovierungsarbeiten in der Ziegenhainer Straße auf Hochtouren. "Wir arbeiten dort mit Firmen aus Homberg, von unserem Umzug profitieren also auch Homberger", erklärt er.

Am Standort in der Untergasse suche man derzeit nach einem Nachmieter, sagt Markus Schott von der Familie Schott, der das Gebäude gehört.

Es habe schon einen Interessenten für die Geschäftsräume gegeben, doch habe man sich gegen diesen entschieden, so Schott. Die Ladenfläche dort sei insgesamt 270 Quadratmeter groß.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare