Der SV Blau-Weiss Dillich hat seine Chronik vorgestellt – Festwoche im August

Auch mit 100 noch gesund

Locker und gut gelaunt: Der Vorstand des Sportvereins mit Chronik, von links Jens Helwig, Carlo Knigge, Jens Werner, Reiner Jäger, Martina Horn, Klaus Böhnert, Hanna Czubayko, Jochen Seip und Werner Röse. Es fehlen Lukas Knigge, Waltraud Vonholdt, Stefan Böhnert und Udo Maikranz. Foto: Zerhau

Dillich. Große Ereignisse werfen im Borkener Stadtteil Dillich ihre Schatten voraus. Der Verein um Präsident Werner Röse feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Vereinsbestehen. Die Sportwoche mit Kommers, Ehrungen und Turnieren findet vom 23. bis 26. August statt.

Im Vorfeld wurde am Wochenende in einer kleinen Feierstunde die Chronik vorgestellt. Die Geschichte des Vereins wurde auf 192 Seiten festgehalten.

Die 100 Jahre SV Blau-Weiß Dillich seien mehr als ein Menschenleben, sagte Röse. Er sei besonders stolz, dass der Verein auch nach dieser langen Zeit noch aktiv und gesund sei.

Die Vorarbeiten für die Chronik begannen bereits Ende 2010. Martina Horn, Emmerich Haindl, Carlo Knigge und Werner Röse absolvierten die akribische Feinarbeit. In einem gut 60 Minuten langen Powerpoint-Vortrag stellte Martina Horn am Sonntag die Chronik vor und beleuchtete dabei markante Eckpunkte in der Vereinsgeschichte.

Die Chronik wurde in einer Auflage von 500 Exemplaren hergestellt und ist beim 1. Vorsitzenden Werner Röse (Tel. 06693/8460) für 15 Euro zu bekommen.

Von Peter Zerhau

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare