Audi-Fahrerin nach Unfall geflüchtet

Borken. Einen Verkehrsunfall mit unerlaubter Entfernung vom Unfallort meldet die Polizei aus Homberg.

Am Samstag fuhr ein 27-jähriger Mann aus Borken mit einem Motorrad der Marke Suzuki von der Hellweg-Kreuzung in Richtung Innenstadt. Aus Borken heraus kam ein weißer Audi A3, der laut Zeugenaussagen mit zwei Frauen im Alter von etwa 25 Jahren besetzt war. Unter dem Viadukt missachtete die Audifahrerin die Vorfahrt des Motoradfahrers und es kam zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge. Während der Motorradfahrer stürzte und sich am Knie leicht verletzte, entfernte sich die Audifahrerin vom Unfallort.

Laut Zeugen soll die Fahrerin eine Sonnenbrille getragen haben, der weiße Audi A3 hatte ein KS-Kennzeichen. Hinweise zum Unfall nimmt die Polizei in Homberg unter der Telefonnummer 05681-7740 entgegen.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion