Auffahrunfall: 2800 Euro Schaden

Dörnberg. 2800 Euro Schaden ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstag zwischen Dörnberg und Ehlen ereignete. Eine 58-jährige Habichtswalderin bog mit ihrem Auto um 15 Uhr von der Straße Im Grund nach links auf die Bundesstraße 251 in Richtung Ehlen ab.

Ein Habichtswalder war mit seinem Wagen ebenfalls in Richtung Ehlen unterwegs. Trotz Vollbremsung konnte der 20-Jährige einen Zusammenstoß nicht verhindern. Auf der Bundesstraße ist Tempo 100. Die Polizei vermutet, dass der Habichtswalder deutlich schneller unterwegs war. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt. (akl)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare