Auffahrunfall: 4500 Euro Schaden nach Kollision in Treysa

Treysa. Am Samstagmorgen in Treysa ist es gegen 10.30 Uhr im Bereich Ascheröder Straße/Wasenberger Straße zu einem Auffahrunfall gekommen. Eine 67-jährige Frau aus Schwalmstadt wollte einen am Straßenrand parkenden Pkw überholen.

Dabei kollidierte Sie mit einem ebenfalls zum Überholvorgang ansetzenden 41 jährigen Schwalmstädter, welcher direkt hinter ihr fuhr. Gegenüber der Polizei gab die Schwalmstäderin an, Sie habe vor dem Fahrstreifenwechsel den Blinker ordnungsgemäß links gesetzt und damit ihre Absicht kenntlich gemacht. Ihr Unfallgegner will von den Blinker-Zeichen nichts gesehen haben und war daher von dem Manöver der 41 jährigen vollkommen überrascht. Beide Unfallbeteiligten beharrten gegenüber der Polizei auf ihrer Version des Vorfalls.

An den beiden Unfallfahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 4.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion