Auffahrunfall mit 8000 Euro Schaden

Loshausen. Am Freitag, 10.45 Uhr, kam es auf der Bundesstraße (B 254) zwischen Röllshausen und Loshausen zu einem Auffahrunfall. Ein 78-jähriger Mann aus Neustadt und ein 49-Jähriger aus dem niedersächsischen Lembruch befuhren in dieser Reihenfolge die Bundesstraße in Richtung Loshausen.

Wie die Polizei mitteilte, bremste der 78-Jährige auf Höhe der Einmündung Richtung Riebelsdorf sein Auto ab, weil er dort rechts in die Landesstraße (L 3263) abbiegen wollte. Der Mann aus Niedersachsen bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem Fahrzeug auf. Es entstand ein Schaden von 8000 Euro.

Das Fahrzeug des Neustädters war so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. (bal)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare