7000 Euro Schaden

Auffahrunfall in Großenenglis: 18-Jähriger bremste zu spät

Großenenglis. Ein Schaden von 7000 Euro ist bei einem Auffahrunfall am Montagmorgen in Großenenglis entstanden.

Vor dem Rechtsabbiegen auf die Landesstraße Richtung Fritzlar musste ein 40 Jahre alter Mann aus Borken mit seinem Auto bremsen.

Wie die Polizei mitteilt, bemerkte ein 18-Jähriger dies zu spät und fuhr mit seinem Polo auf das Auto des 40-Jährigen auf. Die Fahrer blieben unverletzt.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion