Auffahrunfall in Melsungen - 2300 Euro Schaden

Melsungen. Am Gründonnerstag gegen 14.15 Uhr ist es in Melsungen zu einem Auffahrunfall gekommen.

Ein 48-jähriger Mann aus Felsberg war mit seinem VW-Crafter und bog von der Grünen Straße in die Carl-Bran-Straße ab. Der Mann wollte dann auf dem Spangerweg weiterfahren. Verkehrsbedingt musste er anhalten. 

Wie die Polizei mitteilte, hat dieses Manöver eine Frau aus Malsfeld, die mit einem Opel Corsa hinter dem Felsberger fuhr, wohl zu spät bemerkt. Sie fuhr auf den VW Auf. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. 

Die Polizei gibt den Schaden am Heck des VW mit 500 Euro und an der Frontseite des Opel mit 1.800 Euro an. Die Fahrzeuginsassen blieben bei dem Aufprall unverletzt.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © pixabay.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion