Auffahrunfall zwischen Riede und Lohne

Fritzlar. Zu einem Auffahrunfall ohne Verletzte ist es am Freitag zwischen Riede und Lohne gekommen.

Nach Angaben der Polizei wollte der Fahrer eines dunklen Audi oder Ford an einem Laster vorbei. Dem Fahrer kam beim Überholen ein Fahrschulauto mit Anhänger entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der 17-Jährige Fahrschüler aus Bad Emstal bremsen. Ein hinter ihm fahrender 60-Jähriger aus Fritzlar konnte in seinem VW Touran aber nicht mehr ausweichen und fuhr auf das Fahrschulauto auf.

Insgesamt entstand ein Schaden von 30 000 Euro. Der Fahrer des dunklen Audi oder Ford blieb nicht an der Unfallstellesondern fr in Richtung Riede davon. (chm)

Hinweise: Polizei in Fritzlar, 0 56 22/ 9 96 60

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion