Markt am Silbersee bot viel Kreatives

Der Auftakt für den Frühling

Österliches im Angebot: Von links Elli Mergard vom Handarbeitsstübchen aus Großropperhausen mit Kundin Heidi Höhne aus Neukirchen. Foto: Krämer

Frielendorf. Der Frühling steht vor der Tür und passend zur kommenden Jahreszeit bot sich am Wochenende im Saal des Ferienwohnparks Silbersee den Besuchern des Frühlings- und Ostermarktes Österliches, Frühlingshaftes und Kunsthandwerkliches wie beispielsweise Osterkränze und bemalte Ostereier.

„Ich bin immer hier am Silbersee, wenn der Ostermarkt offen hat. Gezielt suche ich nichts, habe aber bereits einen schönen Osterkranz gefunden“, berichtete Brigitte Kuhn aus Welcherod.

Neben den österlichen und frühlingshaften Sachen standen von den über 40 Ausstellern aber noch weitere Gegenstände und Produkte zum Verkauf: Von Karten und Mützen über Holzschalen und Schmuck bis hin zu kulinarischen Produkten wie Honig und Likör, den Besuchern wurde viel Abwechslungsreiches angeboten.

„Es ist sehr interessant, was hier alles angeboten wird und es gibt wirklich schöne Sachen. Ich bin jedes Jahr hier auf dem Markt“, sagte Lothar Thomas aus Frielendorf.

Für viele Besucher wie auch Aussteller ist der Markt bereits Tradition: Burkhardt und Margareta Buchholz aus Bad Wildungen beispielsweise, die Österliches an ihrem Stand anboten, waren schon öfters beim Ostermarkt dabei.

Auch Elli Mergard vom Handarbeitsstübchen aus Großropperhausen, die Karten und Geschenkverpackung zum Verkauf anbot, ist schon mehr als zehn Jahre dabei und begrüßte so manchen Stammkunden. (zkl)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare