Pilzzucht in alten Nato-Hallen

Austernpilze aus Ottrau: Vitamin D in der Pfanne

+
Der glückliche Gewinner: Walter Tenschert (links) aus Schrecksbach mit Austernpilzzüchter Georg Heinrich Rühl.

Immichenhain. Sie sind wahre Vitamin-D-Bomben, aber in Deutschland nur noch selten zu finden: Einige wenige Betriebe züchten heute noch Austernpilze, darunter einer in Ottrau.

Einer der wenigen und zugleich größte Betrieb dieser Art befindet sich im Ottrauer Ortsteil Immichenhain. Dort züchtet Georg Heinrich Rühl in den 16 ehemaligen Nato-Hallen am Waldrand die edlen Pilze.

Von der Qualität konnten sich jetzt auch Walter und Marlen Tenschert aus Schrecksbach überzeugen. Walter Tenschert hatte bei unserem Adventskalender-Gewinnspiel teilgenommen und durfte zusammen mit Georg Heinrich Rühl auf Pilz-Ernte gehen.

"Wie wachsen die Pilze? – Georg Heinrich Rühl hat uns genau erklärt, wie die Zucht funktioniert", erläutert Tenschert. Gemeinsam pflückten sie einen großen Korb voller Austernpilze. Und natürlich wurden sie auch gleich getestet: "Wir haben am Sonntag zwei verschiedene Pfannen zubereitet: Einmal Austernpilze mit Bauchspeck und in der anderen Pfanne wurden die Pilze paniert und mit Ei garniert gebraten", so Tenschert. Sein Fazit: "Super lecker, das Gelbe vom Ei!"

Wahre Vitamin-D-Bomben: In den ehemaligen Nato-Hallen im Immichenhainer Wald werden die edlen Pilze gezüchtet. 

Der Geschmack der Austernpilze hat bei den Tenscherts großen Anklang gefunden. "Wir haben vor vielen Jahren mal auf dem Ziegenhainer Weihnachtsmarkt eine ähnliche Pilzpfanne am Stand der Ottrauer Landfrauen gekostet", erinnert sich der 65-jährige Schrecksbacher. Ansonsten kamen die Edelpilze eher nicht mehr in die heimische Pfanne.

Das soll sich nun aber ändern: "Zu Weihnachten kommen unsere beiden Söhne mit Familie. Da wird es eine leckere Pilzpfanne geben. Ich bin gespannt, wie die ankommt", so Tenschert. Und wenn der Vorrat aufgebraucht ist, wisse er ja nun, wo es auf jeden Fall Nachschub gibt.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare