Polizei sucht den Fahrer eines silbernen BMWs

Ausweichmanöver: Auto fuhr in Graben

Guxhagen. Die Polizei sucht den Fahrer eines silberfarbenen 3er-BMWs mit HR- Kennzeichen, der am Montag gegen 7.30 Uhr zwischen Ellenberg und Guxhagen einen Unfall verursacht haben soll.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 18-jähriger Felsberger mit seinem VW-Golf in Richtung Guxhagen, als ihm das oben beschriebene Fahrzeug entgegenkam. In einer Kurve kam der BMW auf die Gegenfahrbahn. Daraufhin musste der Felsberger mit seinem Auto ausweichen. Er fuhr einen Leitpfosten um, durchquerte einen Flutgraben, raste in eine Buschgruppe und legte einen Telefonmasten um, bevor der Golf zum Stehen kam. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 4100 Euro. Der 18-Jährige erlitt einen Schock.

Die Feuerwehr Guxhagen war mit acht Leuten im Einsatz, weil Öl auf die Fahrbahn gelaufen war.

Ein 53-jähriger Felsberger, der ein Stück hinter dem 18-Jährigen fuhr, beschrieb den entgegenkommenden BMW als älteres Modell mit einem aufgeklebten schwarzen Keil auf der Motorhaube. Im Kennzeichen sollen die Ziffern 5 und 8 enthalten sein. Am Steuer saß dem Zeugen zufolge ein Mann. (jul)

• Hinweise: Polizei Melsungen, Tel. 05661/70890

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare