Früherer Leiter des Sanitätszuges wurde für ehrenamtliche Arbeit geehrt

Auszeichnung für Walter Spohr

Ottrau. Bei der jüngsten DRK-Kreisversammlung wurde Walter Spohr aus dem Ortsverein Ottrau die Katastrophenschutzmedaille in Silber des Landes Hessen verliehen.

Walter Spohr ist seit über 25 Jahren im Katastrophenschutz aktiv. Im März 1988 wurde Spohr Führer des Sanitätszuges; diesen Posten hatte er bis 2006 inne.

Noch heute ist er als Helfer im Sanitätszug tätig und sein Fachwissen gefragt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Walter Spohr ist außerdem Gründungsmitglied des Ortsvereines. Von 1975 bis 1988 engagierte er sich als Jugendrotkreuz-Gruppenleiter, 7000 Stunden beträgt die Einsatzstundenbilanz Spohrs, heißt es weiter. 1991 erhielt der Geehrte die Verdienstmedaille des DRK-Landesverbandes Hessen. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare