Auto brannte auf A 44-Parkplatz aus: Fünfköpfige Familie blieb unverletzt

+
Opfer der Flammen: Das Auto einer Familie, mit dem sie am Samstag in den Urlaub reisen wollte. Foto: Privat/nh

Ehlen. Ein Auto, mit dem eine fünfköpfige Familie aus Warendorf auf der A 44 auf dem Weg in den Urlaub war, ist am Samstagmorgen komplett ausgebrannt. Wie ein Sprecher der Autobahnpolizei Baunatal sagte, hatte zunächst der Motor des Wagens gebrannt.

Auf dem Parkplatz Firnsbachtal in Fahrtrichtung Kassel breiteten sich die Flammen weiter aus.

Die Insassen des Wagens konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, sie blieben unverletzt. Die Feuerwehr Ehlen war mit 20 Einsatzkräften ausgerückt, um den Brand mit Schaum zu löschen. (ant)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare