Auto einer 34-Jährigen in Homberg mit Knallkörper attackiert

Homberg. Das Auto einer Frau aus Homberg ist am Dienstagmittag auf der Kasseler Straße an der so genannten Drehscheibe in Homberg mit einem Geschoss oder einem Knallkörper attackiert worden. Das berichtete die Polizei am Donnerstag.

Die 34-Jährige stand gegen 14.25 Uhr mit ihrem schwarzen Mazda an der Ampelkreuzung in Höhe der Kreissparkasse, als sie einen lauten Knall und einen Aufschlag an der Scheibe der Fahrertür bemerkte. Zurück blieb ein weißer Fleck, der sich wegwischen ließ. Die Polizei geht davon aus, dass es sich nicht um ein Geschoss im eigentlichen Sinne gehandelt hat, vielleicht sei es ein Knallkörper gewesen, der vom gegenüberliegenden Park aus geworfen worden sei. Für Munition aus einem Paintball-Gewehr sei der Fleck zu klein gewesen. Die Polizei in Homberg, Tel. 05681/7740, bittet um Hinweise. (hro)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare