Auto erfasste Fußgänger in Treysa

Treysa. Auto erfasste Fußgänger. Der Pkw-Fahrer hatte angenommen, der Mann würde stehen bleiben.

Ein 23-jähriger Schwalmstädter wurde am Dienstagabend verletzt, als er auf der Friedrich-Ebert-Straße in Treysa vom Wagen eines Schwalmstädters erfasst wurde.

Wie die Polizei berichtete, hatte der 23-Jährige die Fahrbahn gegen 18.28 Uhr in Höhe der Firma A.T.U. betreten und sie bis zur Mitte überquert. Dort, so habe ein Zeuge bestätigt, sei der Mann stehen geblieben und habe Blickkontakt zu dem 51-Jährigen im Auto mit Fahrtrichtung Walkmühlenweg aufgenommen, sodass der Autofahrer annahm, der Fußgänger werde warten.

Als der 23-Jährige weiterging, kam es zur Kollision. Er wurde stationär ins Krankenhaus eingeliefert.

Am Auto des 53-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion