Auto fuhr gegen Laterne

Melsungen. Auf nasser Fahrbahn hat am Mittwoch ein 18-Jähriger das Lenkrad seines Autos verrissen. Daraufhin prallte der Audi A4 des Melsungers gegen einen Laternenpfahl. Das teilt die Polizei mit.

Gegen 21.05 Uhr fuhr der junge Mann mit seinem Auto auf der Lindenbergstraße, als er an der Ecke Viehtrift nach rechts von der Straße abkam. Das Auto prallte daraufhin gegen eine Laterne. An dieser entstand laut Polizei ein Schaden von 500 Euro, an dem Audi einer von 1000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. (cow)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare