Polizei nahm vier Jugendliche vorläufig fest

Auto gestohlen: Junge Leute bauten Unfall

Knüllwald. Die Polizei hat am Montag vier junge Leute im Alter zwischen 16 und 18 Jahren in einem Waldgebiet in der Nähe des Ratshofs Hasselberg vorläufig festgenommen. Sie stammen alle aus dem Schwalm-Eder-Kreis.

Die Jugendlichen waren mit einem gestohlenen Auto unterwegs gewesen und hatten zwischen Oberbeisheim und Welferode einen Unfall verursacht. Anschließend waren sie davon gelaufen.

Das Fahrzeug war in der Zeit zwischen dem 27. September und dem 4. Oktober aus einer Garage in Rengshausen gestohlen worden, ohne dass der Eigentümer den Diebstahl bemerkt hatte. Wie lange die Jugendlichen das Auto nutzten, steht nach Angaben der Polizei nicht fest. Bei dem Unfall waren sie mit dem Wagen von der Straße abgekommen und in einen Graben gekracht. Eine Zeugin hatte den Unfall bemerkt und die Polizei informiert. Die Beamten trafen die Jugendlichen bald darauf in dem Waldstück in der Nähe des Rasthofs an. Sie wurden wieder auf freien Fuß gesetzt, nachdem die Beamte ihre Personalien aufgenommen hatten. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, denen der dunkelblaue Renault 19 im Zeitraum zwischen dem 27. September und dem 4. Oktober aufgefallen ist, oder mögliche Geschädigte, sollten sich mit der Polizei in Homberg, Tel. 05681/7740 in Verbindung setzen. (hro)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare