Ingo Bingemann fährt eine Honda Accord Limousine im Originalzustand

Ein Auto für gutes Wetter

Oldtimer: Ingo Bingemann in seinem Honda Accord. Foto: Rößler

Sippershausen. Ingo Bingemann hofft seit Tagen auf Sonne. Dann nämlich kann der 39-Jährige seine Honda Accord Limousine aus dem Modelljahr 1979 starten. Grund: Das 1982 erstmals zugelassene Fahrzeug mit nur 43 000 Kilometern auf dem Tacho soll geschont werden.

„In diesem Zustand ist das Auto einzigartig. Nichts daran ist restauriert, alles ist im Originalzustand.“

Ingo Bingemann

„In diesem Zustand ist das Auto einzigartig. Nichts daran ist restauriert, alles ist im Originalzustand“, sagt Ingo Bingemann, der seit zwei Jahren der Besitzer des Oldtimers ist.

Er kannte das Auto bereits, als es noch kein Oldtimer war: Es wurde in einem Melsunger Autohaus in Zahlung gegeben, in dem der Automobilverkäufer Ingo Bingemann arbeitet und das Auto 16 Jahre lang jeden Tag sah. Als der Accord dann vom Autohaus endgültig verkauft werden sollte, erwarb ihn Ingo Bingemann. „Mir hätte das Herz geblutet, wenn er an irgendwen verkauft worden wäre“.

Das Auto hatte schon der Vorbesitzer gut gepflegt. Bester Oldtimer und schönster Honda 2012 sind einige der Auszeichnungen, die das Auto bereits erhielt. Persönlich schätzt Ingo Bingemann das Fahrgefühl: „Das ist Auto fahren pur“, sagt der Autoliebhaber, der sich jüngst noch einen Roadster Honda S 2000 gekauft hat. „Jetzt habe ich drei Autos, aber nur eine Doppelgarage“, sagt Ingo Bingemann.

Von Nele Rößler

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare