Auto kollidiert mit Leitplanke nahe Wabern

+

Wabern. Alleinunfall bei Wabern: Ein junger Mann verunglückte auf regennasser Fahrbahn. Verletzt wurde er dabei nicht.

Nach Polizeiangaben war ein 20-jähriger Mann aus Homberg mit seinem Fahrzeug aus Richtung Homberg kommend nach Wabern unterwegs. Am Ende der S-Kurve südlich der Zuckerfabrik auf der B 254 kam er nach der Rechtskurve vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Straße nach links auf die Gegenfahrbahn und prallte dort in die Leitplanke. Das Fahrzeug dreht sich und schlug auch noch mit dem Heck ein und kam in Fahrtrichtung Homberg zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt, den Schaden am Fahrzeug gab die Polizei mit 5900 Euro an.

Die Waberner Feuerwehr war hier mit neun Einsatzkräften im Einsatz. Sie sicherten die Unfallstelle ab, nahmen Betriebsstoffe auf und leiteten den Verkehr an der Unfallstelle vorbei.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare