Auto fuhr gegen Radaranlage

Gilserberg. Gegen eine fest installierte Geschwindigkeitsmessanlage auf der Bundesstraße zwischen Gilserberg und Jesberg prallte am Samstag gegen 15.10 Uhr eine 52-jährige Frau mit ihrem Auto.

Nach Angaben der Polizei musste die Frau, um einen Zusammenstoß mit einem Auto vor ihr zu vermeiden, ihr Fahrzeug abbremsen. Der Fahrer vor ihr war plötzlich langsamer geworden. Durch das Bremsmanöver geriet die Frau mit ihrem Auto über den rechten Fahrbahnrand und fuhr gegen die Messanlage.

Den Schaden schätzt die Polizei auf insgesamt 1650 Euro. Verletzt wurde die Frau bei dem Unfall nicht. (syg)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare