Auto nach Unfall stehen gelassen

Schwalmstadt. Ein nach einem Unfall beschädigtes Fahrzeug hat ein unbekannter Fahrer in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Treysa abgesichert mit einem Warndreieck am Straßenrand stehen lassen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Fahrer mit dem Auto gegen 3 Uhr auf der Landesstraße von Treysa in Richtung Wasenberg unterwegs.

Er kam rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Leitpfosten. Wie die Polizei vermutet, sicherte der Fahrer die Unfallstelle ordnungsgemäß ab und ließ dann das leicht beschädigte Auto am Straßenrand stehen. (akh)

• Hinweise an die Polizei Schwalmstadt unter Tel.: 06691/9430.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare