Auto schleudert bei Ehlen in den Straßengraben

Zierenberg/Ehlen. Eine 20-Jährige, schleuderte am Dienstag mit ihrem Auto in den Straßengraben, blieb aber unverletzt. Es enstand ein Schaden von 3500 Euro.

Glück hatte eine 20-Jährige, die am Dienstag gegen 20.20 Uhr mit ihrem Auto zwischen Zierenberg und Ehlen gegen eine Böschung schleuderte. Wie die Polizei mitteilte, blieb die Zierenbergerin unverletzt, am Fahrzeug entstand jedoch ein Schaden von 3500 Euro.

Aus Unachtsamkeit, so eine Polizeisprecherin, kam die Frau in Richtung Ehlen rechts von der Fahrbahn ab. Sie geriet auf die Bankette, verlor die Kontrolle und schleuderte mit ihrem Auto in den Straßengraben. (nni)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare