Auto schleuderte auf Schneeglätte in die Böschung

Willingshausen - Einen Unfall auf Schneeglätte registrierte die Polizei am Montagmorgen im Bereich Loshausen. Verletzt wurde niemand.

Wie ein Beamter schilderte, war eine 31-Jährige aus Willingshausen gegen 7.50 Uhr zwischen Loshausen und Ransbach unterwegs. Auf schneeglatter Fahrbahn geriet ihr Auto ins Schleudern. Der Wagen schlitterte über die Gegenfahrbahn hinaus gegen eine Böschung und blieb auf der linken Fahrzeugseite liegen.

Die Frau blieb unverletzt, den Schaden am Auto schätzt die Polizei auf 3000 Euro.

Es war im Altkreis Ziegenhain der einzige witterungsbedingte Unfall, so der Beamte. Im Bereich Homberg und Melsungen gab es mehrere Unfälle, bei denen zum Teil hoher Sachschaden entstand. (aqu)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare