Auto überrollt Zaun und landet auf Bahnsteig

Treysa. Am Samstagmorgen demolierte ein 19-jähriger Mann aus Gilserberg mit seinem Auto am Bahnhof in Treysa einen Zaun und kam erst auf dem Bahnsteig zum stehen.

Wie die Polizei Schwalmstadt mitteilte, rangierte der 19-Jährige mit seinem Auto um 5.10 Uhr auf dem Parkplatz des Bahnhofs. Dabei kam er aus bislang ungeklärter Ursache rechts an den Randstein und durchbrach in Folge den Zaun zum Bahnsteig auf einer Länge von rund sechs Metern. Sowohl am Pkw wie auch am Zaun entstand ein Schaden von jeweils 800 Euro.

Da bei dem Fahrer laut Polizei der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt nahelag, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. (zmh)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare