Hessen Mobil ändert Verkehrsführung

Bauarbeiten auf der A7: Autobahnabfahrt Melsungen ist frei

Melsungen. Die Autobahnabfahrt Melsungen in Fahrtrichtung Süd ist ab sofort wieder geöffnet. Das teilt Hessen Mobil auf Nachfrage mit. Wegen Brückenbauarbeiten war die Abfahrt in den vergangenen sechs Monaten gesperrt.

Die Umleitung führte über die Abfahrt Guxhagen und die Bundesstraße 83. Gerade der Pendelverkehr aus dem Raum Kassel war diesbezüglich leidgeprüft.

Die Autobahnauffahrt in Richtung Nord wurde außerdem entschärft. Bislang gab es dort keinen Beschleunigungsstreifen mehr. Dieser ist ebenfalls ab sofort wieder vorhanden. „Diese Änderung trägt erheblich zur Sicherheit auf der Autobahn bei“, sagt dazu Horst Sinemus, Sprecher von Hessen Mobil. Wegen einer leichten Steigung war die Auffahrt dort besonders unangenehm. Möglich gemacht wurden diese Änderungen durch eine geänderte Verkehrsführung. „Wir sind mit den Bauarbeiten zügiger als geplant vorangekommen“, so Sinemus. Die Freigabe der Abfahrt war ursprünglich erst für den 15. November geplant.

Einen Wermutstropfen gebe es indes: Die Autobahnauffahrt Melsungen in Fahrtrichtung Süd werde bis auf Weiteres keinen Beschleunigungsstreifen haben. Dort wird die Auffahrt über eine Stopp-Zufahrt geregelt. Das leichte Gefälle erleichtere Autofahrern aber die Zufahrt zur Autobahn, sagt Sinemus abschließend. (ddd)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare