Vorfahrt missachtet: Zwei Verletzte und 15.000 Euro Schaden

Zella. Zwei Tage nach ihrem 59. Geburtstag wurde eine Frau aus Mörlenbach (Landkreis Bergstraße) bei einem Unfall verletzt. Sie befuhr am Freitag gegen 11.45 Uhr mit dem Auto die Bundesstraße 254 von Schrecksbach in Richtung Schwalmstadt.

Nach Mitteilung der Polizei war zeitgleich ein 37-jähriger Neukirchener mit dem Auto von Zella in Richtung Bahnhof Zella unterwegs. Beim Überqueren der Bundesstraße übersah er den vorfahrtsberechtigten Wagen der 59-Jährigen. Beide Fahrzeuge stießen zusammen.

Das Auto der Mörlenbacherin kam von der Fahrbahn ab, streifte ein Verkehrsschild und kippte halb über die Böschung. Mit dem Krankenwagen wurde die Fahrerin in die Asklepiosklinik Ziegenhain gebracht. Ihr Beifahrer zog sich leichte Verletzungen zu; der Unfallverursacher blieb unverletzt.

An beiden Autos entstand Schaden in Höhe von insgesamt 15.000 Euro. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (ciß)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare