Autofahrerin verliert Bewusstsein: Unfall auf der A5

Schwerer Unfall auf der A5: Der Mercedes einer Frau kam erst zum stehen, nachdem sie mit dem Auto mehrfach gegen die Leitplanke stieß. Foto: Krannich/ytv

Alsfeld. Zu einem ungewöhnlichen Unfall kam es am Montagabend auf der A5 zwischen der Rastanlage Rimberg und Alsfeld Ost in Fahrtrichtung Frankfurt.

Die Fahrerin eines Mercedes verlor nach bisher unbestätigten Informationen unmittelbar vor ihrem Unfall das Bewusstsein. Im weiteren Verlauf kam der Mercedes nach links von der Fahrbahn ab und krachte dreimal auf einer Länge von 200 Metern gegen die Mittelschutzplanke, bevor sich der Mercedes mit der Front unter die Schutzplanke schob. Nach der Erstvorsorgung wurde die Frau in ein Krankenhaus nach Bad Hersfeld gefahren.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste der linke und der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Standspur an der Unfallstelle vorbei geleitet. Am Fahrzeug entstand vermutlich Totalschaden. (ytv)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion